Abgang von Brustwarzen-Sekret

Abgang von Sekret aus der Brustwarze

Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brust, in der Schwangerschaft und Stillperiode sind etwas Normales, aber auch sonst gar nicht so selten. Beidseitig können sie hormonell, durch „Stress“ oder durch Manipulationen ausgelöst werden. Meist tritt eine solche Sekretion einseitig auf, beidseitig ist eher selten.

Ursache für die (einseitige) Sekretion sind häufig kleine, gutartige Gewächse in den Milchgängen, sog. Papillome. Papillome in ca. 5 bis 10% der Fälle über die Jahre bösartig entarten. Das Risiko, das von einem Papillom ausgeht, ist nicht sonderlich hoch. Wenn man sie komplett entfernt, sind sie auch bei oberflächlicher Entartung 100% heilbar. Umso wichtiger ist es diese Phänomene vorzeitig und genau zu entdecken und zu entfernen.

 

 

Zurück zur Übersicht

Ursachen

können hormonell oder stressbedingt sein